Sicher unterwegs mit dem passenden Kindersitz für euren Nachwuchs.

Hallo Welt! Kaum geschlüpft, geht’s für Mini meist schon los mit den ersten Ausflügen zu Oma und Opa oder schnell mal in die Drogerie, den Windelvorrat auffüllen. Damit euer Nachwuchs also von Anfang an sicher mitfährt, ist eine passende Babyschale oder ein hochwertiger Reboarder-Kindersitz mit Liegefunktion das A und O.

Wir stehen euch bei der richtigen Auswahl mit Rat und Tat zur Seite.

Wie entscheide ich mich für das richtige Modell?

Babyschale mit oder ohne Isofix-Basis? Oder gleich ein mitwachsender Kindersitz? Im Endeffekt geht es darum, dass ihr euch wohlfühlt und gleichzeitig eine sichere Lösung für euer Baby findet. Oder geht es bei euch bereits um den Folgesitz oder die Sitzerhöhung für das Nachbarskind, das ab und zu mit ins Kinderturnen fährt? Wir haben für unterschiedlichste Bedürfnisse die passenden Produkte.

Ein paar Checkpunkte findet ihr hier bereits vorab …

Babyschale oder Kindersitz?

Wenn ihr euch für die klassische Babyschale entscheidet, steht nach ca. 9 bis 12 Monaten bereits der nächste Kindersitz an. Dafür lässt sich diese oftmals in Kombination mit dem Kinderwagen als praktisches Travel System verwenden und gilt als die sicherste Variante.

Mit Isofix oder Drei-Punkt-Gurt?

Verfügt euer Auto über eine Isofix-Anbindung? Falls das nicht der Fall ist: Kein Problem, denn viele Kindersitze lassen sich problemlos auch mit dem Drei-Punkt-Gurt des Autos befestigen. Besonders praktisch sind übrigens sogenannte Hybrid-Lösungen, die beides bieten.

Für eine kürzere Zeitspanne oder mitwachsend?

Ihr habt die Möglichkeit, aus Modellen auszuwählen, die eine kürzere Größen- bzw. Gewichtsspanne des Kindes abdecken oder von Anfang bis Ende der Kindersitzpflicht mitwachsen. Beide Alternativen bringen ihre Vor- und Nachteile mit sich.

Nach vorne gerichtet oder reboard?

Experten raten, den Nachwuchs so lange wie möglich reboard mitfahren zu lassen. Oftmals bieten entsprechende Modelle sogar eine 360-Grad-Drehbarkeit, die besonders leichtes Ein- und Aussteigen ermöglicht. Daneben bieten aber auch viele vorwärtsgerichtete Kindersitze zuverlässigen Schutz.

Safety first – Kinderautositze und die i-Size Norm

Mit eines der wichtigsten Themen überhaupt: der Kauf des Kindersitzes. In erster Linie muss er sicher sein. Die Kindersitzpflicht trägt dazu bei, dass alle Babys und Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren oder bis zu einer Körpergröße von 150 cm sicher im Auto mitfahren. Kleinkinder und Babys fahren nach ECE R44/04 bis zu einem Gewicht von 9 kg oder nach ECE R129 (i-Size) bis zu einem Alter von mindestens 15 Monaten und 76 cm Körpergröße grundsätzlich rückwärtsgerichtet. Natürlich muss der Kindersitz darüber hinaus auch zu euch passen und euer Kleines sollte bequem darin sitzen und gerade in der Anfangszeit auch mal ein Mittagsschläfchen halten können.

Babyblume Kindersitz Outlet

In unserem Outlet Babyblume in Gottmadingen – unweit von Singen und Konstanz – bieten wir euch eine umfangreiche Auswahl an Kindersitzen verschiedenster Marken und Hersteller: neben Babyschalen, Reboardern und vorwärtsgerichteten Kindersitzen stehen auch Sitzerhöhungen und mitwachsende Kindersitze zur Verfügung. Alle zu einem guten und erschwinglichen Preis und alle in verschiedenen Ausführungen, Farben und Materialien erhältlich.

Unsere Beratung – fair und mit Herz

Wir beraten euch gern und stehen euch mit Rat und Tat bei der Auswahl des zu euch passenden Kindersitzes zur Seite. Immer mit einem Lächeln und immer mit viel Herz.
Wir freuen uns auf euch!