En vogue: unsere stylische Babykleidung.

Kaum auf der Welt, wechselt Mini schon ganz schön oft das Outfit: Hier mal nass am Kragen, da mal Milch danebengegangen oder die Windel hat doch nicht gehalten, was sie versprochen hat. Kurzum: Ihr seid gut beraten, wenn ihr euch vor der Geburt eures kleinen Lieblings mit reichlich Kleidung eindeckt – insbesondere mit Bodys und Stramplern. Dabei ist die Shopping-Freude natürlich doppelt so groß, wenn süße Muster und angesagte Farben zur Auswahl stehen.

Fashion, Baby!

Bekommt ihr ein Sommer- oder ein Winterbaby? Je nachdem gilt es, den Fokus auf bestimmte Materialien oder Kleidungsstücke zu legen. Da die Kleinen gerade Anfangs viel Wärme über den Kopf verlieren, solltet ihr beispielsweise auch im Frühling oder Herbst mal noch öfter zum Mützchen greifen.

Was gibt’s in Sachen Babykleidung sonst noch zu beachten? Werft gern einen Blick in unsere Checkliste …

Babys Erstausstattung – Kleidung

4 Wickelbodys

7 Strampler

2 Mützchen

3 Schlafanzüge

am besten auch Strampler

Und zusätzlich für die kältere Jahreszeit:

5 Pullis oder Jäckchen

2 Paar Fäustlinge

sicher ist mal einer verschollen …

2 warme Mützchen

… dasselbe hier

1 warme Jacke mit Kapuze

Einfach schöne Babykleidung

Bei uns in der Babyblume findet ihr sie: richtig schöne Babymode. Herzallerliebste Strampler,
bequeme Höschen und Oberteile, farbenfrohe Söckchen, flauschig weiche Jäckchen, coole Bodys und Basic Wear wie Baumwollshirts und -mützchen. Eben alles, was euer Mini für einen stilvoll feschen Auftritt so braucht.

Für euer Kleines zählt bei der Babykleidung jedoch erst einmal der Wohlfühlfaktor. Es soll weich und gemütlich sein; nichts darf kratzen oder sich unangenehm anfühlen. Legt den Fokus beim Kauf der Babymode deshalb auf weiche, natürliche und schadstofffreie Materialien und achtet bei eurem Shopping-Trip auf die Materialzusammensetzung. Ein weiterer und sehr wichtiger Punkt ist die jahreszeitenangepasste Babybekleidung. Im Winter soll es mummelwarm sein und im Sommer ist das kühle Baumwollhemdchen genau richtig.

Einmal kurz die Essentials für den Start zusammengefasst:

Was ihr anfangs wirklich permanent braucht, da ihr sie häufig wechseln müsst: Bodys – an der Stelle gibt es quasi kein „zu viel“. Ebenso hoch im Kurs sind Strampler; je nach Jahreszeit mit oder ohne Ärmel. Das gleiche gilt für Shirts bzw. dünne Pullover oder Hemdchen, die ihr dann gern auch mal mit einer Schlupfhose kombinieren könnt. Ihr bekommt ein Frühlings-, Herbst- oder Winterbaby? Dann seid ihr gut beraten, euch mit dünneren und dickeren Mützchen einzudecken, damit Mini keine Wärme über den Kopf verliert. An Accessoires sollten ansonsten noch Erstlingssöckchen, am besten direkt im Multipack, und Fäustlinge auf eurer Einkaufsliste stehen. Zwei Jäckchen machen eure Kleidungsausstattung dann fürs Erste komplett.

Babyblume – euer Place to be für Babybekleidung in Gottmadingen und Konstanz

In unserem Outlet in Gottmadingen und unserem Babyfachmarkt in Konstanz bieten wir euch ein buntes Sortiment an liebevoll ausgewählter Babymode verschiedenster Marken und Hersteller. Schaut gern bei uns vorbei und shoppt nach Lust und Laune. Ihr werdet bestimmt fündig. Versprochen!

Wir freuen uns auf euch!

Ihr habt Fragen oder wünscht eine Beratung mit Herz? Dann seid ihr bei uns genau richtig!
Wir sind für euch da.